Horten H IX von Revell

Ich habe Feuer gefangen!

Ich will wieder in 1/72 Flieger bauen.

Noch immer begeistert von dem deutschen Nurflüger und habe mir von Revell die zweite H IX gekauft.

 

Die Qualität des Bausatzes hat eine höhere Qualität und hat auch deutlich mehr Teile.

 

Die Flügel werdenv erklebt und das Cockpit detailliert.

Weitere Teile werden entgratet.

 

 

Bug und Cockpit sind fertig montiert. Die Flügel sind einbaufertig.

 

Die Rumpfhälften sind nun zusammengefügt.

Die letzten Teile werden entgratet.

 

er sind Nase und Rumpf nicht gradlinig (hier nicht zu sehen, aber auf den Bildern danach sichtbar) und es gibt Schweirigkeiten, die Kanzel spaltenfrei zu verkleben. Nicht gut.

 

Aber nun werden erst mal die Fahrwerksklappen angeklebt.

 

Grundsätzlich baue ich alle Flugzeuge mit eingeklappten Fahrwerk.

 

Nun kommt die bewährte Farbkombination schwarz-braun drauf. Danach kommen die Abzeichen drauf.

 

Das Modell ist fertig!

 

 

Nun kommen die finalen Bilder! Auch hier wieder habe ich versucht, dynamische Flugbilder hinzubekommen.