Tiger I

 

Baubericht Tiger I von Tamiya

 

Das Tamiya eine gute Modellbaumarke ist, ist weitläufig bekannt. Dieses Modell ist von den Grundzügen her schon viele Jahre alt, ist aber im Laufe der Jahre immer wieder überarbeitet worden. Meinen ersten Tiger I von Tamiya (mit identischen Kartonbild) habe ich vor ca. 34 Jahren gebaut.

Jetzt ist die Kommandantenluke nicht mehr beweglich, die Schläuche am Heck sind nun aus Gewebe (vorher aus glatten Plastikrohr) und die Polycaps-Teile zur freien Bewegung der Laufräder wurden weggelassen.

 

Hier das Modell:

Das Fahrwerk wird zusammengebaut.

Teile der Wanne, des Turms und der Kanone werden in mehreren Bauphasen zusammengesetzt.

Die Wanne in der Endphase

 

 

Hier das fertige Modell mit Aufklebern. Ich habe das Modell bewußt nicht lackiert, da der Tiger I in der ersten Phase seiner Produktion in grau ausgeliefert wurde.

Das Modell ist sehr leicht und schnell zu bauen und es hat wieder sehr viel Spaß germacht, so einen Tiger I wieder zu bauen. Tamiya hat hier immer noch eine sehr hohe Qualität. Leider ist die Kanone immer noch zweiteilig und die Kette aus Vinyl, Aber das macht das Modell nicht wirklich schlechter.

 

Fazit: Kaufen, bauen, freuen.