Kanonenjagdpanzer RH 120

Bauprojekt Kanonenjagdpanzer

mit einer Rh 120 Kanone 

 

 

Ich habe bei ebay ein Konvolut von insgesamt fünf Panzern gebaut, die teilweise schon gebaut sind. Darunter ist auch ein Kanonenjagdpanzer. Ich habe zwar bereits einen Kanonenjagdpanzer mit einer 120er Kanone gebaut, allerdings stammt diese Kanone vom amerikanischen M103. Ich wollte aber immer einen Kanonenjagdpanzer mit der deutschen Rh 120.  Ein Leopard 2 ist ebenfalls im Konvolut vorhanden und hat zwei Kanonen. Ideal für meinen Umbau.

 

Ich habe nun den teilgebauten Panzer vervollständigt. Leider werde ich die vorherige Lackierung und Alterung überstreichen müssen, da ich das Fahrzeug im Einheitsgrau der Wehrmacht haben möchte.

Nun stehe ich vor der Wahl, die kurze 120er oder die langer aktuelle 120er des Leopard 2 einzubauen.

Ein Vergleich.

Da die kurze 120er authentischer ist und der erste von mir gebaute Kanonenjagdpanzer bereits eine überlange 120er hat, werde ich die kurze 120er einbauen.

Aber zuerst müssen die Löcher an der Kanonenblende verspachtelt werden und die Aufnahme für die Kanone in mehreren Schritten mit dem Akkubohrer geweitet werden.

Danach wird verschliffen.

 

Das Ergebnis:

Jetzt wird die Kanone eingebaut.

 

Nun erhält der Kanonenjagdpanzer seine Grundfarbe grau, erhält die Details wird dann gealtert. Zum Schluß wird die Farbe mit Klarlack versiegelt.

 

Das Modell ist fertig!

 

Zum vergleich der Kanonenjagdpanzer mit der amerikanischen 120 mm-Kanone.